Lymphdrainage für Gesicht und Körper

Was ist eine Lymphdrainage?


LYMPHDRAINAGE:
WIRKUNGSVOLL UND ENTSPANNEND
Die Lymphdrainage ist eine sanfte Massageform, die auch als Entstauungstherapie, manuelle Lymphdrainage oder MLD bezeichnet wird. Der Begriff Lymphdrainage bildet sich aus den Worten „lympha“ (lateinisch für klares Wasser) und „drainage“ (französisch für Entwässerung).

Eine Lymphdrainage wirkt unter anderem entwässernd, entschlackend, entstauend, schmerzlindernd, muskelentspannend, beruhigend und stärkend.

  • Eine Lymphdrainage stärkt das Immunsystem
    Diese Massage funktioniert ohne jeden Druck und stärkt besonders aufgrund ihrer reinigenden Wirkung das Immunsystem des Menschen. Damit wiederum kann die Lymphdrainage zahlreichen Damit wiederum kann die Lymphdrainage zahlreichen Infektionskrankheiten und Allergien vorbeugen.

  • Wirkungsvoll bei Cellulite
    Deutlich sichtbare Besserungen vermag eine Lymphdrainage ebenfalls bei Cellulite zu erreichen. In diesem Fall sind die nachteiligen Wasseransammlungen in den Lymphknotenarealen verstärkende Begleiterscheinungen des schwachen Bindegewebes. Die Lymphdrainage kann hier die negativ empfundene äußere Erscheinung der sogenannten Orangenhaut etwas abmildern.

  • Wirkungsvoll bei Cellulite
    Deutlich sichtbare Besserungen vermag eine Lymphdrainage ebenfalls bei Cellulite zu erreichen. In diesem Fall sind die nachteiligen Wasseransammlungen in den Lymphknotenarealen verstärkende Begleiterscheinungen des schwachen Bindegewebes. Die Lymphdrainage kann hier die negativ empfundene äußere Erscheinung der sogenannten Orangenhaut etwas abmildern.

  • Wirkungsvoll bei Cellulite
    Deutlich sichtbare Besserungen vermag eine Lymphdrainage ebenfalls bei Cellulite zu erreichen. In diesem Fall sind die nachteiligen Wasseransammlungen in den Lymphknotenarealen verstärkende Begleiterscheinungen des schwachen BindegewebesDie Lymphdrainage kann hier die negativ empfundene äußere Erscheinung der sogenannten Orangenhaut etwas abmildern.

  • Entspannung während der Massage
    Aufgrund ihrer entspannenden Wirkung hilft eine Lymphdrainage dabei allgemein Stress abzubauen.

  • Zur Behandlung von Akne
    Sehr bewährt hat sich die Drainage zur Behandlung von Akne. Hier wirkt sich ihrer großer Vorteil besonders aus, Bakterien, kranke Zellen und beispielsweise Talg über die Lymphbahnen auszuschwemmenund beispielsweise Talg über die Lymphbahnen auszuschwemmen.

  • Vor und nach Operationen
    Die Lymphdrainage empfiehlt sich außerdem begleitend vor und nach Operationen. Dies ist vor allem von Bedeutung, wenn im Zuge einer OP die natürlichen Lymphbahnen unterbrochen worden sind. So wird bei Operationen im Zusammenhang mit Brustkrebs nicht selten ein Teil des Lymphknotens im Bereich der Achsel entfernt, was einen Flüssigkeitsstau zur Folge hat.  zur Folge hat. Eine entsprechende Massage kann diesen Verlust behutsam ausgleichen und außerdem die Narbenbildung nach der Operation günstig beeinflussen.  Operation günstig beeinflussen. Der Druck angestauten Gewebewassers auf die frische Narbe wird mittels einer Lymphdrainage gesenkt und damit die Heilung beschleunigt.